Protokoll 27.02.2017

Morgens

  • Grüner Smoothie aus frischer Kokos-/Walnussmilch, Stangensellerie, Spirulina, Wasser und meinem persönlichen Vitamin- und Nährstoffmix.

Mittags Reste vom Vortag

  • Blattspinat mit Knoblauch
  • Gegrillter Radicchio
  • Pakoras
  • Auberginen-Chili Chutney.

Abends

  • 2 Rippchen 95%-ige Schokolade „San Tomé“
  • Salat: Rote Beete – Carpaccio, hauchdünn geschnittener Pecorino-Käse, Ruccola, Chicorée, Walnüsse mit einem Olivenöl, Hanföl, Chia-Öl, Zitronensaft – Dressing mit Rosmarin und Paprikapulver
  • Bisongulasch mit wenig Kichererbsennudeln und den restlichen Pakoras vom Vortag
  • Tulsi-Tee mit ca. 50 gr Kokosnuss-Öl.

Und den ganzen Tag über viel leckeres Leitungswasser aus dem Bodensee. Und nun soll noch jemand sagen, Leute, die sich nach dem Glykoplan ernähren, seien Asketen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Praxis Dierenbach Konstanz

Praxis für Osteopathie und Myoreflextherapie Ralf Dierenbach