Sommersalat mit frischem Blattspinat

 

Zutaten für den Spinat:

  • Eine Schüssel Spinat (300 g)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Kokosöl
  • Pfeffer, Salz
  • 200 ml Gemüsebrühe

Zubereitung Spinat:

Pfanne mit Kokosöl heiß werden lassen
Knoblauch zugeben und leicht anrösten
Ganze Spinatblätter in die Pfanne geben
Gemüsebrühe über die Blätter gießen
Pfeffer und Salz zugeben
Kurz garen lassen, bis die Spinatblätter zusammengefallen sind (max. 2 Minuten)

Zutaten für den Salat:

  • 1 Avocado
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Paprika
  • 1/2 kleine Orange
  • 2 EL Kürbiskerne
  • Apfelessig
  • 50 ml Gemüsebrühe, warm
  • Pfeffer, Salz
  • Olivenöl
  • Chia-Öl

Zubereitung Salat:

Spinat auf dem Teller als Unterlage ausbreiten
Avocado, Tomaten, Paprika, Orange und Kürbiskerne darauf verteilen
Pfeffer und Salz darüberstreuen
Gemüsebrühe, Essig, Öl über den Salat träufeln, fertig.
Schnell servieren, solange der Spinat noch warm ist.
Das „Rezept“ ist ganz spontan entstanden. Das einzige, was bei dieser Saukälte im Garten gescheit wächst, ist Spinat. Der Rest hat sich dann ergeben … was halt so herumlag. Lassen Sie sich einfach von Ihrem Kühlschrankinhalt inspirieren. Es hat auf jeden Fall sehr lecker geschmeckt.

Als Hauptgericht gab es übrigens einen Auflauf aus Sellerie, Radicchio, dicken weißen Bohnen, Tomatensauce, gestifteten Mandeln und für den Rest der Familie etwas Pecorino oder Parmesan und Feta zum Überbacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Praxis Dierenbach Konstanz

Praxis für Osteopathie und Myoreflextherapie Ralf Dierenbach